Wohnen.

Unsere Basis.

Den persönlichen Möglichkeiten der Frauen und Männer entsprechend gibt es in der Stiftung Schürmatt unterschiedliche Wohnangebote mit bedarfsorientierter Betreuungsintensität. Die Klientinnen und Klienten leben in Wohngruppen, in der Regel nach Geschlecht, Alter und Beeinträchtigungsart strukturiert. In Einzelfällen ist eine spezifische Zusammensetzung der Gruppe möglich. Allen Wohnangebote stehen die relevanten Kompetenzcenter der Stiftung Schürmatt übergreifend zur Verfügung. Es sind dies namentlich der medizinische Dienst, der Sozialdienst und die Therapien. Die umfassende Betreuung und die Begleitung verfolgen das Ziel, den Frauen und Männern einen möglichst selbstbestimmten Alltag zu ermöglichen. So schaffen wir Lebensqualität für unsere Klientinnen und Klienten.

Wohnen mit Begleitung.

Unsere Partnerschaft.

Beim begleiteten Wohnen leben ein, zwei, drei oder fünf erwachsene Personen in einer Wohnung. Sie sind gemeinsam dafür verantwortlich, die anfallenden Arbeiten zu erledigen und das gleichberechtigte Zusammenleben zu organisieren. Vom professionellen Betreuungsteam erhalten sie nur die nötige Begleitung und Unterstützung. In der Nacht steht ein Pikettdienst zur Verfügung. Die Frauen und Männer wohnen grundsätzlich möglichst selbständig und übernehmen alleine Verantwortung für das Zusammenleben. Das selbstbestimmte Leben, ein wesentlicher Aspekt der Lebensqualität.

Grundsätze

Das begleitete Wohnen setzt konsequent auf möglichst grosse Selbständigkeit der Bewohnerinnen und Bewohner. Dabei leiten uns die folgenden Werte:

  • lebenslanges Lernen
  • Befähigung
  • Ressourcenförderung
  • Selbstbestimmung
  • Teilhabe
  • Integration
  • Partizipation

Die begleiteten Wohngruppen befinden sich in den Gemeinden Oberkulm und Unterkulm. Die Wohnungen liegen in Wohnquartieren und in unmittelbarer Nähe des öffentlichen Verkehrs. Somit nehmen die Bewohnerinnen und Bewohner am Dorfleben teil und sind so bestmöglich in die Gesellschaft integriert.

Voraussetzungen

Für den Eintritt in eine begleitete Wohngruppe der Schürmatt müssen Klienten folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Mindestalter von 18 Jahren
  • IV-Rente nach Art. 4 IVG

Monika Kehrli
Sozialdienst

Stiftung Schürmatt
Schürmattstrasse 589
5732 Zetzwil
062 767 07 15
mnkkhrlschrmttch

 
 
 
Übersichtsplan Standorte Stiftung Schürmatt
 
 

Zentrale

Stiftung Schürmatt
Schürmattstrasse 589
5732 Zetzwil
062 767 07 00

 
 
 
Logo

Zentrale

Stiftung Schürmatt
Schürmattstrasse 589
5732 Zetzwil
062 767 07 00

 
 
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Erklärung zum Datenschutz